Hier kleines Update zu unseren aktuellen Aktivitäten:

Wir haben vor einigen Tagen einen Hilfstransport von Köln hilft unterstützt. Michael Mannsfeld ist an die polnisch-ukrainische Grenze gefahren und hat unter anderem Lebensmittel dorthin gebracht. Maik Schulz ist währenddessen in die Ukraine gefahren und hat dort direkt vor Ort mit Spendengeldern der United World Organisation Lebensmittel und andere dringend benötigte Dinge gekauft. Seinem Bericht zufolge wird vor Ort derzeit vor allem Verbandsmaterial gebraucht und er hat zahlreiche Verletzte angetroffen.

Hier in Köln waren wir am 5. Juni mit einer kleinen Gruppe Ukrainer in Bonn im Haus der Geschichte. Deutlich mehr Teilnehmer waren am 12. Juni im Schokoladenmuseum dabei. Vor allem die Schokoladenfabrik war für die Kinder ein großer Spaß! An dieser Stelle einen ganz lieben Dank an das Schokoladenmuseum Köln für die großartige Unterstützung!

Einen Tag später ging es mit einigen Kindern zum Polizeipräsidium Köln. Die Kinder durften sich natürlich in ein Polizeiauto setzen und bekamen die Arbeit der Polizistinnen und Polizisten ein wenig erklärt.

Einige Kinder konnten wir in den letzten Wochen an Kölner Sportvereine vermitteln. Vielen Dank an alle Vereine, denn diese sind ein wichtiger Faktor beim Thema Integration.

In dieser Woche war Christian Schüler bei einem Pressetermin in seiner Heimatstadt Diez. Dort finden am 26.06.22 und 17.07.22 im Haus Eberhard zwei Lesungen mit Elena Kristin Boecken und der ukrainischen Sängerin Anastasia Ivanova statt.

Außerdem waren Christian Schüler und Elisabeth Gieseler in dieser Woche bei der Wagenleiterschulung des Cologne Pride, denn wir werden in diesem Jahr auf der CSD-Demo mit einem eigenen Wagen vertreten sein. Das Motto des CSD lautet in diesem Jahr übrigens „Für Menschenrechte. Viele. Gemeinsam. Stark!“. Habt Ihr Lust, als Wagenengel dabei zu sein? Dann meldet euch gerne bei uns!

Die Woche war bereits sehr voll, aber der Höhepunkt wartet am Donnerstag von 14 bis 17 Uhr auf dem Roncalliplatz im Herzen von Köln. Unter dem Titel „Vergesst nicht unsere Väter“ lassen wir Kinder ihre Stimme erheben. Gleichzeitig dürfen sich die Kids mit Kreide auf dem Roncalliplatz austoben. Pfarrer Hans Mörtter von der Lutherkirche wird ein paar einleitende Worte sagen.

Am Sonntag darauf sind wir mit einem Stand beim Strassenland Festival vertreten und am 22.06.2022 findet im Brauhaus Schreckenskammer ein Kölscher Abend zugunsten der United World Organisation statt. Hierfür an dieser Stelle schon einmal vorab ein besonders herzlicher Dank an die Familie Wirtz!

Im Juli werden Christian Schüler und Elisabeth Gieseler zehn Tage in Indien sein, wo wir ein Projekt für Slumkids in Mumbai besuchen werden, dass Christian schon seit einiger Zeit unterstützt. Wir hoffen, dieses Projekt in die United World Organisation integrieren zu können.

Weiter Pläne sehen ein integratives Familienfest am Aachener Weiher vor. Hierzu wird es an dieser Stelle und auf Facebook zeitnah weitere Informationen geben.

Übrigens begleitet uns bei vielen Aktivitäten gerade eine wunderbare und talentierte Übersetzerin. Sie heißt Sofia und ist erst zehn Jahre alt, managed aber alles wie eine Erwachsene!

 
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.