„Stimmen für den Frieden“ statt im Forum der VHS im Rautenstrauch-Joest-Museum

Am 3. April 2021 fand im Rautenstrauch-Joest-Museum die Benefiz-Veranstaltung „Stimmen für den Frieden“ statt. Der Abend begann mit Rostyslavs Song „Revolution Ukraine“, der heute aktueller denn je ist. Durch den Abend führte Robert Christott von der Theaterakademie Köln, dem wir an dieser Stelle für sein Engagement und die Organisation des Abends danken.

Mitglieder*innen des Sprecherensembles des Deutschlandfunks lasen unter anderem Texte von Sasha Marianna Salzmann, der ukrainischen Nationaldichterin Lessja Ukrajinka und einen Augenzeugenbericht aus Mariupol gelesen haben. Thielko Grieß vom Deutschlandfunk ordnete gemeinsam mit Robert Christott die aktuelle Situation in der Ukraine ein.

Besonders bewegend für viele Zuschauer*innen waren sicher die musikalischen Beiträge von Anastasia Ivanova aus Iwano-Frankiwsk und dem Ensemble „Dyvyna“, die uns mit Liedern aus ihrer Heimat sehr bewegt haben. Vielen Dank auch an Frank Wiegelt, Martina Gassmann, Stefan Rey, Stefanie Wüst und ganz besonders Margaux Kier für ihre musikalische Untermalung.

Ein besonders großer Dank geht an den Kabarettisten Christoph Sieber, der als Schirmherr der Veranstaltung fungierte und es sich nicht nehmen ließ, selbst für einen kurzen, aber unterhaltsamen und pointierten Auftritt auf die Bühne zu kommen.

Außerdem möchten wir Anja Jazeschann für die Programmgestaltung danken. Vielen Dank auch an alle Menschen im Hintergrund von der Technik bis zu den Mitarbeiter*innen des Rautenstauch-Joest-Museums.

Wir danken auch Irina Miller, Bea Wieloch, Signe Zurmühlen, Solomija Nykolyn, Stefanie Pries und Christian Schüler. Solomija überraschte vor allem das UWO-Team mit einem wunderschönen Dankesvideo. Sie sprach sehr bewegende Worte, von denen mir vor allem der Satz in Erinnerung bleiben wird, dass sie erst jetzt die wirkliche Bedeutung der Worte „wahre Freunde in der Not“ verstehe.

Vor Ort kamen am Abend der Veranstaltung insgesamt 915 Euro an Spenden zusammen. Vielen Dank an alle Spender für Ihre und Eure Unterstützung! Zwei Spendern möchten wir ganz ausdrücklich für ihre großzügige Zuwendung im Vorfeld der Veranstaltung danken: Markus Greitemann und Christoph Siebert. Dank dieser Spenden können wir uns nun noch gezielter um die vor uns liegenden Aufgaben kümmern.

 
 

Vielen Dank für die tollen Fotos an Simon Taal.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.