Projekte

Derzeit konzentriert sich die Arbeit von UWO aufgrund des Krieges in der Ukraine vor allem auf

1. Hilfstransporte an die polnisch-ukrainische Grenze

2. die Unterstützung Geflüchteter in Köln

Sachspenden gehen direkt an die Caritas Staryj Sambir und werden von dort weiter verteilt. In Staryj Sambir sind in den letzten Wochen wie in der ganzen Westukraine unzählige Geflüchtete aus dem Osten des Landes angekommen.

Dank unserer Partner vor Ort, die wir zum Teil schon seit vielen Jahren kennen, können wir direkte Hilfstransporte in die Westukraine ermöglichen, solange es die Situation zulässt. An der polnischen Grenzen werden die Hilfsgüter umgeladen, und direkt zu den Menschen gebracht, die die Sachspenden vor Ort benötigen.

Benötigt werden unter anderem

  • Nahrungsmittelkonserven, Reis, Nudeln
  • Kindernahrung
  • Schlafsäcke und Isomatten (bitte keine Sommerschlafsäcke, entweder bis -10 Grad oder aber kleine Notfallschlafsäcke, die erhalten zumindest 90% der Körperwärme erhalten)
  • Thermounterwäsche, warme Strümpfe
  • (Damen-)Hygieneartikel, Windeln, Seife, etc.
  • stilles Wasser
  • Schokolade, Kekse, Traubenzucker
  • Erste-Hilfe-Sets
  • schmerzstillende und fiebersenkende Medikamente, Hausapothekenmittel
  • Schmerz-, Wund- und Brandsalben
  • Decken, Kissen, Matratzen

Neu hinzugekommen sind:

  • Öl (oder Alternativen)
  • Mehl
  • Zucker
  • haltbarer Brotaufstrich
  • Butter / Margarine

Hier eine genauere Liste zum Download:

Was wird vor Ort gebraucht_Stand 12.04.2022

Die Liste wird regelmäßig aktualisiert und auf die Situation vor Ort angepasst.

Christian Schülers bewegenden Bericht vom ersten Hilfstransport in die Ukraine am 13. März 2022 findet ihr hier.

In Köln steht die Suche nach Unterkünften für Geflüchtete derzeit an erster Stelle. Hier können wir Kontakte und russisch- und ukrainischsprachige Übersetzerinnen und Übersetzer vermitteln.

Zu den weiteren Projekten, die von uns unterstützt werden, gehört ein Patenschaftsprojekt in Indien, das von Christian Schüler initiiert wurde. Das Projekt werden wir an dieser Stelle bald genauer vorstellen.