Hilfsgüter in ehemaliges Fotostudio in Lwiw gebracht

Solomija und Rostyslav haben einen Teil der Hilfsgüter vom letzten Transport in eine Aufnahmeeinrichtung für Geflüchtete gebracht. In dem ehemaligen Fotostudio entstanden innerhalb von nur zwei Tagen Plätze für 40 Menschen.

 
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.